Sargfabrik Programm

3 fantastische Formationen

* 3 verschiedene Länder *

3 neue Programme

 20.-22. September

 Am 20.9. kommt Matthieu Saglio, einer der faszinierendsten Cellisten seiner Zeit, mit Quartett und neuem Album

am 21.9.

präsentiert die norwegische Sängerin Randi Tytingvåg ihr neuestes Programm – das erste in norwegischer Sprache

am 22.9.

spielt Nueovo Flamenco-Musiker Antonio Lizana mit seiner brandneuen Trio-Formation.

 

Zudem präsentiert Birte Dalbauer-Stokkebæk erstmals ihre während des Lockdowns entstandenen Lieder und im Seminarraum wird das Buch „Julias Geheimnis“ vorgestellt.

20.09.2022, 19:30, Kulturhaus

MATTHIEU SAGLIO QUARTETT (F, ESP)

EL CAMINO DE LOS VIENTOS

Mit seinem unverwechselbaren Klang und einer beeindruckenden musikalischen Bandbreite hat sich Matthieu Saglio als einer der faszinierendsten Cellisten seiner Generation etabliert. In seinem neuen Programm „el camino de los vientos“ (Der Weg der Winde) bündelt Saglio all seine verschiedenen künstlerischen Diszipinen zu einem großen Kaleidoskop.

 

21.09.2022, 19:00, Kulturhaus

JULIAS GEHEIMNIS VON VOY MIRO

BUCHPRÄSENTATION DURCH A. FISCHER

Julias Geheimnis, ein Roman mit Krimiformat, handelt von der „Seelenvereinigung zwischen Mann und Frau“.

21.09.2022, 19:30, Kulturhaus

RANDI TYTINGVÅG TRIO (NOR)

TRØSTEVISER FOR REDDE NETTER / ALBUM RELEASE

Mit „Trøsteviser for redde netter“ (Tröstende Lieder für angsterfüllte Nächte) präsentiert Randi Tytingvåg ihr neuestes Programm – das erste in norwegischer Sprache. Mit ihrem Trio hat sie es über die Jahre geschafft, einen unvergleichlichen Akustiksound zu kreieren, der es sich zwischen Folk, Jazz und Balladen gemütlich gemacht hat. Eine Kulisse, die an ein kleines Kammerorchester mit einer großen, dynamischen Bandbreite erinnert.

22.09.2022, 19:30,

Kulturhaus

ANTONIO LIZANA TRIO (ESP)

 

 

Antonio Lizanas musikalische Muttersprache ist der Nuevo Flamenco. Beeinflusst von Größen wie Jorge Pardo (Paco de Lucia Sextett), Chano Dominguez, Charlie Parker oder John Coltrane verdichtet der Saxofonist, Sänger, Komponist und Bandleader die für ihn vollkommen selbstverständlich ineinandergreifenden, perspektivischen Möglichkeiten des Jazz und des Nuevo Flamenco zu einer tiefen, beseelten Aussage.

 

 

24.09.2022, 19:30,    Kulturhaus

STOKKEBÆK (DK, A)

Die in Dänemark geborene Sängerin Birte Dalbauer-Stokkebæk präsentiert erstmals ihre während des Lockdowns entstandenen Lieder. Viele der Lieder haben einen politischen Inhalt, sind mit kleinen Einschüben von deutsch, dänisch, schwedisch und französisch hauptsächlich in englisch gehalten und verarbeiten Teile bekannter und weniger bekannter Melodien.

Karten sind erhältlich über unsere Homepage sowie in allen Wien Ticket und Ö-Ticket Vorverkaufsstellen. Ö1-Club- und Stadt Wien Vorteilsclub-Mitglieder erhalten € 2 und Personen unter 30 Jahren 30% Ermäßigung. Mit der Ö1 intro-Karte erhalten Personen unter 30 Jahren noch zusätzlich einen Rabatt von € 1,50 auf den U30-Preis.

 

Verein für Integrative Lebensgestaltung
Goldschlagstraße 169, 1140 Wien
Tel.: +43 1 988 98 111
buero@sargfabrik.at
www.sargfabrik.at

© SARGFABRIK

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datum

20. - 24.09.2022
Vorbei!

Uhrzeit

Ganztägig

Veranstaltungsort

Sargfabrik
1140 Wien, Goldschlagstraße 169
Kategorie

Veranstalter

Sargfabrik
Telefon
+43 1 98898111
E-Mail
buero@sargfabrik.at

Nächste Veranstaltung