Das DORF FESTIVAL

Fr. 23. September – So. 25. September 2022

DAS DORF FESTIVAL 2022 (i)

DAS DORF lädt wieder zu seinem beliebten Fest unter freiem Himmel am DORF-Platz, auf der Straße und Indoor ein.

3 Tage:

Kunst, Musik, Tanz, Kino, Projektionen, Genuss & gute Laune!

 

Aber auch Veranstaltungen rund um die Themen Nachhaltigkeit und Umwelt erwarten unsere Besucher*innen.

 

Das Festival-Programm 23. bis 25. September 2022

TÄGLICH:

AUSSTELLUNG geöffnet von 23.9. bis 25.9. tgl

während der Festivalzeiten

DRINKS & FOOD

Special:

DORF-PIZZA hausgemacht & ofenfrisch!

 

Alle Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt statt!

 

 

 

 

Freitag, 23. 09.

 

18:00 POSITIONEN AUS DER WILDNIS

 

 

 

Vernissage von Walter Wegger

Der weit gereiste Künstler versucht in seinen Bildern die Schönheit und Vielfalt der Wildtiere auf unserem Planeten zu portraitieren und ein Bewusstsein zu schaffen, diese zu schützen.

 

Ein Statement zur Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts, die größte Herausforderung unserer Zeit.

 

www.wegger-art.com

 

 

19:00 ROADMOVIE NACH WESTAFRIKA

 

20:00 HERBST IN BANGKOK

 

 

 

 

 

Samstag, 24. 09.

15:00 FIGHTING CLIMATE CHANGE on paper

15:00 GARDEROBE I Tauschprojekt

 

15:00 DANCEFLOOR ON THE STREET

 

18:00 DIE FAULEN KOMPROMISSE

 

 

20:00 BIG JOHN & THE VIENNA SOUL SOCIETY

 

„Big John“ Whitfield stammt aus Oklahoma City (USA) und sorgt als Soulsänger mit Klassikern u.a. von James Brown, Barry White, Otis Redding oder Marvin Gaye für Furore. Mit seiner Vienna Soul Society gehört er zu den gefragtesten Soul-Funk Coverbands. Höchstes Entertainment-Niveau, wie hier zulande selten zu sehen!

 

BIG JOHN WHITHFIELD  lead vocals

UWE FELCHE  Bass

THOMAS BOROCZ  Drums

HEIKO POSS  Guitar

WOLFGANG SCHMIDT  Keys

„Big John and The Vienna Soul Society are back on stage one more time Open Air in Vienna , we are happy to serve the Soul Community a dose of Funk and Soul of the highest quality and await you all in the friendly and sacred athmosphere of the 3rd District , bring your dancing shoes no sound limitations and lets start a fire into the Fall/ Winter Season“ (Big John Withfield)

 

 

 

Ab der Dämmerung:

ANALOGE PROJEKTIONEN by eisnecker

Der Projektionskünstler und Filmperformer GEORG EISNECKER verwandelt in den Abendstunden die Hausfassaden und Bahntrasse in ein optisches Theater.

Eisnecker ist immer ein Live-Event, die Akteure sind knatternde 16mm-Projektoren, die visuellen Ereignisse nicht immer vorhersehbar.

Visuelle Projekte von den 90ern bis heute – von Stammersdorf bis New York und von Wien bis Guinea Conakry.

 

Sonntag, 25. 09.

 

11:00 NORDKAP BRUNCH

12:00 ERIK TRAUNER SOLO

 

Der Mastermind der MOJO BLUES BAND beehrt uns mit einem Solo-Konzert mit Chicago Blues, R&B und Country-Blues auf höchstem Niveau. Verwurzelt in der Tradition der Bluesman begeistert ERIK TRAUNER mit Bottleneck, Steelgitarre und sonorem Gesang mit Songs aus eigener Feder und kurzweiligem Entertainment.

In Kooperation mit KULT – Verein für zeitgemäße Kunst und Kultur

 

14:00 JEDWEDER KÜCHENCHOR

 

 

 

Der Jedweder Küchenchor bringt einen Streifzug durch die Musikgenres zum Hören und Genießen mit allen Sinnen und das Publikum zum Brodeln.

Leitung: NELLY LI PUMA (Sizilien)

 

 

15:00 GARDEROBE I Tauschprojekt

 

 

15:00 Michaela RABITSCH & Robert PAWLIK Quartet

 

 

Jazz gewürzt mit einer Prise World

Wien’s „first couple of Jazz“ begeistert mit seinem Crossover-Repertoire von Jazz, Pop und Latin, gewürzt mit einer Prise World.
Michaela Rabitsch ist Sängerin, Komponistin und einzige Top-Jazztrompeterin Österreichs – vom US Magazin Jazzscene als “a modern day female Chet Baker” bezeichnet.

Ein abwechslungsreiches und vielschichtiges Musikerlebnis der Extraklasse!

 

MICHAELA RABITSCH Gesang, Trompete, Flügelhorn

ROBERT PAWLIK Gitarre

JOE ABENTUNG Kontrabass

DUSAN NOVAKOV Schlagzeug

 

In Kooperation mit KULT – Verein für zeitgemäße Kunst und Kultur

 

 

 

16:00 BÄUME IN DER STADT

 

Es wird heiß.

Das ist nach zwei Jahrzehnten des kontinuierlichen sommerlichen Temperaturanstieges nicht wegzuleugnen.
Wir brauchen Strategien der Anpassung.
Bäume sind dabei unsere besten Helfer.

Sie bilden Schattenräume, die enorme Temperaturreduktionen schaffen.
Bei Vergleichsmessungen der HBLA Schönbrunn in der Mariahilfer Strasse wurde eine Reduktion der Oberflächentemperaturen um mehr als 16 Grad Celsius in Abschnitten mit einer Allee festgestellt. (Betreuung Th. Roth)

Bäume sind der beste und billigste Temperaturregler in der Stadt.

Wir brauchen mehr Bäume in der Stadt.

Und wir brauchen einen nachhaltigen Umgang mit ihnen.

Nachhaltig bedeutet eine Baumauswahl, die standortgerecht und auf die Lebensdauer der Bäume ausgerichtet ist.

Es bedeutet eine passende Größe und Kronenform zu wählen, sodass sie mit geringem Pflegeaufwand gesund und gut wachsen können.

Ohne permanente teure und schädliche Korrektureingriffe.

Wir brauchen mehr Bäume in der Stadt.

Bei einem gemeinsamen Spaziergang lernen wir sie ein wenig besser kennen.

Dauer: 1 Std.

 

Ich freue mich auf eure Teilnahme, Brigitte Hozang

Freitag, 23. 09.

Datum

23. - 25.09.2022
Vorbei!

Uhrzeit

Ganztägig

Veranstaltungsort

DAS DORF
Obere Viaduktgasse 2, 1030

Veranstalter

DAS DORF
Telefon
0043(0)1-20 82 650
E-Mail
office@dasdorf.at
Website
http://www.dasdorf.at

Nächste Veranstaltung